Bücher / Evangelisation

Preis: 5,90 € inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand

Evangelisation in der Postmoderne

Artikelnr.: b968

Gewicht: 0,20 kg

Lieferbar

Menge:

Beschreibung

Autor: Wolfgang Nestvogel
Seitenanzahl: 160 Seiten / Paperback
Verlag: CLV

Wie Wahrheit den Pluralismus angreift...

Jede Generation von Christen ist neu herausgefordert, das ewige Evangelium zu ihren jeweiligen Zeitgenossen zu bringen. Darum müssen wir beide Seiten präzise verstehen: Das Evangelium darf nicht verkürzt werden - und an dem Adressaten soll nicht vorbeigeredet werden. Wie kann dieser Brückenschlag heute unter den Bedingungen der so genannten „Postmoderne" gelingen?

Der Autor skizziert Denkweise und Lebensstil, von denen unsere Mitmenschen geprägt werden. Er belegt, dass manche der etablierten evangelistischen Konzepte - wie zum Beispiel ProChrist - sich mehr als Produkt denn als Überwindung der Postmoderne erweisen. Aber dieses engagierte Buch bleibt nicht bei der Kritik stehen. Der letzte Teil beschreibt Perspektiven und Wege, die zu einer offensiven Evangelisationspraxis ermutigen und verpflichten.

Wolfgang Nestvogel (Jahrgang 1961), Dr. theol., lehrt Praktische Theologie an der Akademie für Reformatorische Theologie in Marburg (ART). Der Vater von zwei Kindern ist selbst im evangelistischen Verkündigungsdienst tätig. In seiner Dissertation (Erlangen, 2000) untersuchte er u.a. die evangelistische Konzeption des englischen Predigers Martyn Lloyd-Jones.

Newsletter

Abschluss